Unterrichtsorganisation in der Schule

Die Kinder werden nach Vorgabe der Landesschulbehörde umschichtig beschult. Laut Aussage des Kultusministers wird ein Hochfahren auf "Normalbetrieb" mit regulärem Unterricht bis zu den Sommerferien realistisch betrachtet nicht möglich sein.

Die vierten Klassen starten am 04.05.2020.

Die dritten Klassen starten am 18.05.2020.

Für die ersten und zweiten Klassen gibt es bislang keine abgestimmten Starttermine.

Die Klassenleitungen teilen die Klassen in zwei Gruppen ein. Dabei werden nach Möglichkeit Betreuungsbeziehungen zwischen den Kindern / Elternhäusern bedacht.

Die Gruppe "M" kommt zuverlässig immer Montags und Mittwochs zur Schule. Die Gruppe "D" kommt zuverlässig immer Dienstags und Donnerstags zur Schule. Nur Freitags findet ein Wechsel zwischen den Gruppen statt.

Die Einteilung wird rechtzeit vor Wiederaufnahme des Unterrichts mitgeteilt.

Die Anzahl der Lehrkräfte pro Gruppe wird möglichst gering gehalten um die Anzahl der Kontakte zu reduzieren.

Der Unterricht findet von 8.15 Uhr bis 13.00 Uhr statt.

Ein Ganztagsangebot / Mittagessen / Frühbetreuung wird nicht angeboten.

Die Beschulung findet unter besonderer Beachtung der Hygiene- und Abstandsregelungen statt. Ein Musterhygieneplan wird den Schulen demnächst zugehen. Die Regelungen der Schule werden auf dieser Seite bekanntgegeben.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag