Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern,

am 14.08.2020 gab es endlich die Nachricht, dass wir nach den Ferien mit einem eingeschränkten Regelbetrieb starten dürfen. Ich freue mich, dass alle Lehrkräfte für den Präsenzunterricht zur Verfügung stehen und alle Klassen soweit versorgt sind.

Das komplette, angepasste Hygienekonzept finden Sie in einer weiteren Meldung.

Ich möchte/muss Sie noch auf folgende Punkte hinweisen:

Wir werden den Ganztagsbetrieb vorläufig anpassen müssen.

  • Am 27. und 28.08. wird, wie gewohnt, keine Nachmittagsbetreuung angeboten.

  • Für die Zeit vom 31.08. bis zum 10.09. findet die Notbetreuung statt. Die Anmeldungen haben wir vor den Ferien erhalten und dokumentiert.

Ab dem 14.09. bis mindestens zu den Herbstferien wird es einen bedarfsorientierten Ganztag geben.

  • Es wird eine Abfrage geben, an welchen Tagen Sie bis zu welcher Uhrzeit eine Betreuung benötigen.
  • Darauf werden wir unseren Personaleinsatz und das Angebot bestmöglich anpassen.
  • Damit möchten wir die Betreuung und Begleitung Ihrer Kinder sicherstellen.

Sollte bei erheblich steigenden Infektionszahlen das Szenario B angeordnet werden, findet laut Vorgabe der Landesschulbehörde kein Nachmittagsangebot statt.

Ich drücke die Daumen, dass es nicht so weit kommt.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

Michael Brandt

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag